WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Montag, 20. Mai 2024

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Dethleffs Esprit A 5880 HG im Praxis-Test (Teil 3) - Wohnpraxis

(Fotos:Richter)

(hr) Wie lebt es sich im Dethleffs Esprit A 5880 HG?

Der Grundriss mit hinten quer √ľber dem Heckstauraum angeordneten Stockbetten bietet einer vierk√∂pfigen Familie sowohl ausreichende Schlafpl√§tze als auch gen√ľgend Sitzplatz an der Vierer-Dinette hinter dem Fahrerhaus. Wenn man die Tisch-Sitzgruppe zum Bett umbaut, k√∂nnen sogar sechs Personen im Mobil schlafen. Genauso viele gurtgesicherte Sitzpl√§tze fanden wir im Testmobil vor, so dass auch gr√∂√üere Familien und Gruppen damit auf Tour gehen k√∂nnen. Allerdings: Der Stauraum im Wohnbereich f√ľr Kleidung ist begrenzt. √úber der Dinette befinden sich drei Stauf√§cher und ein TV-Fach mit Lamellen-Rollo. Wenn kein Fernsehger√§t eingebaut ist, reicht das f√ľr eine Vier-Personen-Ausstattung - mit Fernseher wird es eng.

Holzt√∂ne nicht nur an den M√∂beln, sondern auch an W√§nden und am Boden (PVC in Buchen-Parkett-Optik) machen den Esprit angenehm wohnlich. Die hellen M√∂bel im Dessin "Tiroler Apfel" aus der italienischen Tecnoform-Produktion wirken mit gerundeten Klappen, Multiplex-Einlagen und silbernen Profilleisten ebenso hochwertig wie die geschwungenen Klinken an der Badezimmert√ľr.

Unter den beiden Sitzb√§nken der Dinette befinden sich Staur√§ume, die nach Entfernen der Sitzpolster zug√§nglich werden. Einer von ihnen reicht sogar √ľber einen herausnehmbaren Deckel in den Doppelboden hinab. Die Seitenw√§nde der Sitzb√§nke sind aufklappbar und dienen einerseits der Verbreiterung der gesamten Sitzgruppe f√ľr sechs Personen, andererseits aber auch dem seitlichen Zugang zu den Staur√§umen.

Ausgekl√ľgelt ist die Innenbeleuchtung des Wohnbereichs. Die bequem schaltbare Einstiegsbeleuchtung offenbart rechtzeitig Stolperfallen auf den Stufen. Baldachinbeleuchtungen √ľber der K√ľche und der Dinette lassen neben teils schwenkbaren Einzelstrahlern individuelle Anpassungen der Beleuchtung zu. Eine Lampe im Kleiderschrank hilft beim St√∂bern in der Garderobe. Aber auch an gen√ľgend Tageslicht haben die Entwickler in Isny gedacht: Das gro√üe Heki-Dachfenster in der Mitte des Wohnraums l√§sst sich fast senkrecht aufstellen und bietet somit nicht nur eine prima Bel√ľftung beim Kochen, sondern auch einen ph√§nomenalen Blick zum Himmel. Kleinere aufstellbare Klarsicht-Dachfenster sind im Alkoven und √ľber den Stockbetten eingebaut.

√úberzeugt hat uns der gro√üz√ľgige K√ľchenbereich gegen√ľber der Dinette. Drei-Flammen-Gaskochfeld, Sp√ľle mit zwei Ausg√ľssen und ein versenkter Beh√§lter f√ľr K√ľchenabfall sind in eine massive Arbeitsplatte in grauer Steinoptik eingelassen und mit Glasabdeckungen versehen. Unter dem Herd befindet sich der mit 108 Litern Volumen gut dimensionierte Dometic-K√ľhlschrank, in dessen 10-Liter Frosterfach sich auch Tiefk√ľhlware l√§ngere Zeit lagern l√§sst. Daneben eine ger√§umige Besteckschublade mit fester Einteilung und ein Schrank f√ľr Kochgeschirr mit Abfalleimer an der T√ľr. Am Rand der K√ľche zum Kleiderschrank hin gibt es noch einen schmalen Unterschrank mit Fachb√∂den. Auch die Stauf√§cher √ľber Herd und Sp√ľle bieten viel Platz f√ľr Geschirr und Utensilien.

Weniger ger√§umig geht es im Bad zu. Es befindet sich zwischen Sitzgruppe und Stockbetten auf der Fahrerseite. Die komplette Wand mit Waschbecken und Spiegel l√§sst sich um 90 Grad schwenken. An ihrer R√ľckseite befindet sich die Duscharmatur. Weitere schwenkbare Wandteile erm√∂glichen in Sekundenschnelle den Bau einer Duschkabine.

Der Alkoven ist mit 68 cm hoch genug, das bequeme Bett mit Federkernmatratze ruht auf einem Holzlattenrost. Rechts und links sind Ablagef√§cher angebracht, in denen B√ľcher und Utensilien auch w√§hrend der Fahrt gut verstaut sind. Die Stockbetten im Heck - ebenfalls auf Holzlattenrosten - sind breit genug ausgelegt, um auch einmal einen Erwachsenen und ein Kind aufzunehmen. Das ist dann von Vorteil, wenn der vierk√∂pfigen Familie durch den Umbau des Heckstauraums zur ger√§umigen Fahrradgarage das untere Heckbett wegf√§llt (siehe Videoclip 1,89 MB).

Praxis-Test Teil 1 - Fahrzeugtechnik und Aufbau
Praxis-Test Teil 2 - Bordtechnik
Praxis-Test Teil 4 - Daten, Preise und Fazit

Infos im Internet:
www.dethleffs.de


09.01.04

[zurŁck zur Startseite]

© 2004 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG